Gehe zu…

Denke selbst

Fakten kosten Dich hier nur 1 Minute

RSS Feed

Montag, Juli 24, 2017

Was die Medien über Fidel Castro verschweigen


Es muss darauf verwiesen werden, dass die Konsumgesellschaften die Hauptverantwortlichen für die grauenhafte Vernichtung der Umwelt sind. Sie entstanden aus den ehemaligen Kolonialmetropolen und der imperialen Politik, die ihrerseits die Rückständigkeit und die Armut verursachten, welche heute die immense Mehrheit der Menschheit geißeln. Sie verbrauchen zwei Drittel des Metalls und drei Viertel der Energie, die auf der Welt erzeugt werden, obwohl sie nur 20 Prozent der Weltbevölkerung darstellen. Sie haben die Meere und Flüsse vergiftet, die Luft verschmutzt, die Ozonschicht geschwächt und Löcher in ihr verursacht, haben die Atmosphäre mit Gasen angereichert, die die klimatischen Bedingungen beeinträchtigen, was katastrophale Auswirkungen hat, die wir schon zu spüren beginnen.
Fidel Castro

Vielleicht geht es Dir wie mir, Fidel Castro war für mich bisher ausschließlich ein Diktator, der sein Volk unterdrückt.

Anlässlich seines Todes bin ich auf dieses Zitat von ihm gestoßen, dass überhaupt nicht zu dieser Rolle passt. Daraufhin habe ich weiter recherchiert und mir „eine schallende Ohrfeige einghandelt“. Denn ich musste feststellen, dass ich den manipulierten Medien wieder einmal vollständig auf den Leim gegangen bin und gründlich Gehirn-gewaschen wurde, was Castro anbelangt.

Und das passiert ausgerechnet mir, der schon vor 30 Jahren den Fernseher raus geworfen hat, um genau dieser Manipulation zu entgehen.

Auf dieser Seite habe ich zwei Reden von ihm gefunden die jeder kennen sollte:
Der Mensch ist vom Aussterben bedroht

 

 

 

Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.  Goethe zu Eckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Ralf Stofer,